Seltsames Problem mit Datumswert im Formular

Hallo beinander,

warscheinlich seit ich den Server auf eine neue Platte umgezogen habe,
besteht folgendes Phänomen:

Model: schedule

title:string, body:text, point_of_time:timestamp
class Schedule < ActiveRecord::Base
validates_presence_of :title, :body, :point_of_time
end

Im Update-View folgendes:

<-- Originalwert

<-- das Format ist ok und hier egal

für den Body das gleiche…

Im Controller siehts folgendermaßen aus:

link = Schedule.find(params[:id])
if link.update_attributes!(params[:termine])
^^^^^^^ Exception: ActiveRecord::RecordInvalid

Und zwar ist der Wert von point_of_time angeblich leer!
Ist er aber nicht, wie ein Blickk in das Logfile beweist.
Lasse ich jedoch ‘validates_presence_of :point_of_time’ weg,
schreibt er mir tatsächlich NULL in die Spalte der Tabelle!
Aber es geht über script/console und auch auf dem
Testsystem - hab es grad ganz frisch aufs Prod-System übernommen.

Achso - die Parameter:

“termine”=>{“title”=>“PROBLEM, PROBLEM”,
“body”=>“DER TEXT”,
“point_of_time”=>“18.08.2008 - 00:00”}}
Ich sehe hier klar, das der Parameter point_of_time vorhanden
und gesetzt ist.

Auf beiden Kisten Rails 2.1.0 / Debian-Lenny / Postgres 8.3.3.
Die Ruby-Versionen unterscheiden sich jedoch:
Testsystem: ruby 1.8.6 (2008-02-26 patchlevel 5000) [i686-linux]
Produktiv.: ruby 1.8.6 (2008-08-08 patchlevel 286) [i686-linux]
(beides mal Handcomplilate)

Hier steig ich aus: wieso hat das ältere System einen größeren
Patchlevel als das vor 3 Wochen neu installierte? Und meine eigentliche
Frage: kann das damit zusammen hängen - und wieso überhaupt… ;(?

ratlos, Torsten

Torsten F. schrieb:

Hallo beinander,

warscheinlich seit ich den Server auf eine neue Platte umgezogen habe,
besteht folgendes Phänomen:

[…]

“body”=>“DER TEXT”,
“point_of_time”=>“18.08.2008 - 00:00”}}
Ich sehe hier klar, das der Parameter point_of_time vorhanden
und gesetzt ist.

ich hab einen unschönen Würgaround gefunden:
Anstatt ‘timestamp without timezone’ hab ich den Typ ‘character varying’
genommen und jetzt gehts komischerweise!

Der Code ist der gleiche geblieben…

This forum is not affiliated to the Ruby language, Ruby on Rails framework, nor any Ruby applications discussed here.

| Privacy Policy | Terms of Service | Remote Ruby Jobs