Falsche Zeitzone nach .to_formatted_s

Hi,
hab mal wieder ne Frage :slight_smile:

Und zwar hab ich in config/initializers/ eine Datei date_formats.rb
erstellt und darin mein eigenes Datumsformat definiert:

date_formats.rb…

my_formats = {
:germany => ‘%d.%m.%Y %H:%M’,
}

ActiveSupport::CoreExtensions::Time::Conversions::DATE_FORMATS.merge!(my_formats)
ActiveSupport::CoreExtensions::date::Conversions::DATE_FORMATS.merge!(my_formats)

Wenn ich dann das Datum aus der Datenbank abfrage, berechnet Rails auch
automatisch die richtige Zeitzone (steht auf ‘Berlin’), also UTC+2.
Allerdings hab ich jetzt eine Getter-Methode für mein Model erstellt:

def created_at
begin
read_attribute(“created_at”).to_s(:germany)
rescue
read_attribute(“created_at”)
end
end

Dabei wird die Zeitzone nicht eingerechnet, es wird also UTC angezeigt
(so wie es ja auch gespeichert wird). Hat jemand ne Ahnung was ich da
machen kann?

MfG
julian

This forum is not affiliated to the Ruby language, Ruby on Rails framework, nor any Ruby applications discussed here.

| Privacy Policy | Terms of Service | Remote Ruby Jobs