Forum: Rails Germany Erfahrungen mit Speicher- und CPUBedarf

Cee3981ad25ac3b01dd683b2f567c191?d=identicon&s=25 Sven Sven (sven1234)
on 2009-07-22 09:41
Hallo,

angesichts der Vielzahl an unterschiedlichen Hostingangeboten,
-parametern, und -technologien wollte ich mich erkundigen ob es so
Heuristiken oder Daumenregeln für die Bedarfsberechnung der eigenen
Railsapplikation gibt.

So nach der Art:

Eingabe: Anzahl Views/Day, Durchschnittliche Seitengröße (in KB),
Durchschnittliche Railskomplexität der Seiten

Beispiel 1:
- 1,000 views/day
- 75 kb seitengröße
- einfache datenbankapplikation (einfache selects etc.)

Beispiel 2:
- 10,000 views/day
- 75 kb seitengröße
- mittlere datenbankapplikation (komplexere selects + joins)

Wieviel RAM, CPU usw bräuchte man zur Realisierung der entsprechenden
Konfiguration. Kann man das noch mit normalem Webhosting machen oder
braucht man da schon VPS, Cloud Hosting?

Mir ist klar, dass das nicht ganz sauber ist, aber um zumindestens die
Größenordnung zu bestimmen sollte es ja reichen.

Es geht mir schlicht darum, ein grundlegendes Verständnis dafür zu
bekommen bis wann klassisches Webhosting noch sinnvoll ist, ab wann man
einen eigenen Server braucht und bis zu welcher
Applikationskonfiguration/-popularität man beispielsweise einen eigenen
Server mit Standardkonfiguration ala 2GHz Core 2 Duo und 2 GB RAM nutzen
kann?

Vielen Dank im Voraus,
Sven
This topic is locked and can not be replied to.